<p>Erweiterung Verwaltungsgebäude Bundesknappschaft, Bochum Foyer-Treppenanlage.</p>n<p>Schmiedeknecht Krampe Reiter Architekten BDA</p> <p>1998 Erweiterung Verwaltungsgebäude der Bundesknappschaft Bochum. Treppenanlage. 1998 Schmiedeknecht Krampe Reiter Architekten BDA</p> <p>1985 Haus Arnken Ratingen. Treppenraum 1985.</p>n<p>Schmiedeknecht Krampe Reiter Architekten BDA</p> <p>1991 Erweiterung Verwaltungsgebäude der BGW Köln, Foyer, treppenanlage 1991;</p>n<p>Schmiedeknecht Krampe Reiter Architekten BDA</p>

Treppen


Ein Element, das die Abmessungen eines Raumes sichtbar werden lässt. Diese vier Treppenräume eröffneten die Möglichkeit eines begehbaren Raumes, der immer wieder neue Perspektiven freigibt.

Prof. Wulf Schmiedeknecht Architekt BDA

Biografie

gebaute Architektur

Architektur der ersten 12 Jahre

Architekturübersichten

Architekturecken

Treppen

Architektur Wettbewerbe

Architektur Lehre

Kontakt

Impressum

© RECHTECK Webdesign